Weihnachtsmarkt

Moin moin,

ja, schon etwas länger nichts mehr geschrieben xD Aber egal...hatte eben keine Lust und ich frag mich sowieso, wer sich das hier durchliest?

Na gut, heute wiedermal ein sehr schöner Sonntag. Flo war mit seinen Eltern und seiner Schwester eben aufm Weihnachtsmarkt in Gifhorn. Schön gedrängelt und Feuerzangenbowle getrunken (glaub meine Zunge is verbrannt oô. Na ja...ist aber noch nicht so kalt draußen.

Joa, dann werd ich noch etwas Chemie lernen (für morgen...hab übrigens zur 3.!!) xD Und Morgen wird Bio gelernt und ich muss zum Volleyball der 1. Herrn...hab aber irgendwie keine Lust auf dieses Extra-Training *hmpf*
Next Week ist 1. Volleyballspiel in WOB...alles total unorganisiert, aber gut...we'll see...

Das wars mal wieder, tschau

2 Kommentare 3.12.06 18:13, kommentieren

Tag der offenen Tür und Möma-Shopping

Moin moin,

joa, heute war leider nix mit lange ausschlafen, denn ich wollte UNBEDINGT um 10 Uhr zum Tag der offenen Tür von meinem Praktikumsbetrieb (Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung). Also mit meiner Mutter nach Braunschweig gefahren. Jaa, 2 nette Führungen mitgemacht (in der einen war ein Fernsehteam dabei...ich HASSE fernsehteams. Die stehen immernur im Weg rum und gehen absichtlich mit ihrer Kamera überall hin und am besten genau auf mein geschicht...*argh*)
Okay, xD war alles sehr informativ und ich wusste einiges auch nicht. (Waaahnsinn, der Indikator schlägt um, wenn man eine Säure zu einer Lauge kippt...waaaaaahnsinn...*laaaangweilig*) *lol*
Joa, zwischendurch hab ich meiner Mutter nochmal meinen Arbeitsbereich gezeigt und später meinen Betreuer und die anderen getroffen, aber nicht sonderlich geredet...(war in der Kantine)

Danach sind wir dann erstmal zu Möma, weil wir ja unbedingt nen neuen Schreibtisch (oder was auch immer meine Mutter haben wollte) fürs Wohnzimmer brauchen. Das hat dann erstmal etwas länger gedauert. Und um 4 Uhr waren wir dann wieder zu Hause (endlich). Na ja, und es ist dunkel...sehr nice...

Bis dann und tschöö,
Flo

1 Kommentar 4.11.06 17:27, kommentieren

So zwischendurch

Moin moin,

ja auf Anfrage gewisser Leute (*Carla anschiel*) muss ich mal was neues schreiben:

Aaaaalso, Ferien sind eigentlich ganz okay, bis auf das kleine Problem, dass ich jetzt schon länger nicht mehr beim Volleyball war wegen der OP und wegen dem Praktikum...
Na ja, Praktikumsbericht (da wir gerade dabei sind) ist soweit fertig. Eben nur noch die Feinheiten und dann das Ausdrucken. Sonntag will ich fertig sein...
Och ja, und dann kommt schonwieder Montag...*hmpf*

Der Spielenachmittag mit Chrissy und Nori war übrigens ziemlich lustig xD Nori haben wir etwas abgeschreckt, nachdem die Cluedorunde schon nach 5 mal würfeln zuende war *lol*...und Risiko hat Nori dafür 2 mal gewonnen...(nach einem Nicht-Angriffs-Pakt mit Flori)

Okay...das wärs mal wieder,
tschööö

1 Kommentar 27.10.06 21:13, kommentieren

OP geglückt

=S Heute Morgen wurden mir erstmal zwei Muttermale entfernt. Besser ist besser, denn wenns was ernstes ist, kann mans wenigstens frühzeitig heilen (ich hoff aber mal nicht, dass es was ernstes ist...)
Na ja, jetzt darf ich erstmal kein Sport machen und nicht schwimmen oder so =( Und dabei is doch Volleyball in den Ferien *hmpf*
Nun denn, am 30.10. kommen dann die Fäden wieder raus, und dann kannsch wieder loslegen xD

So langsam geht die Betäubung weg oô (es ziept xD)
Tschöö *lol*

2 Kommentare 17.10.06 09:56, kommentieren

Praktikum Tag 10 - The last one

Der letzte Tag vom Praktikum...
Wie jeden Morgen pünktlich aufgestanden, zur Arbeit gejuckelt und angekommen.
Zu machen gabs erstmal nicht so viel. Musste die Medien von gestern in kleinere Röhrchen umschütten und beschriften. Typische Praktikantenaufgabe xD
Na ja, sonst...hab ich erst mal zugeguckt bei der sogenannten Elektroporese. Da werden Plasmide mit Fremd-DNA in Bakterien eingesetzt. Die Bakterien erhalten einen kurzen Elektroschock und nehmen dadurch die Plasmide auf (sollten sie zumindest).
Am Nachmittag bzw. Mittag noch, gab es einen Vortrag über Staphilococcen. Problem 1: Vortrag war auf Englisch. Problem 2: Die Frau, die das ganze vorgetragen hat, hatte auch noch einen lustigen russischen Akzent, sodass man wirklich vom ganzen Vortrag (inklusive Fachbegriffe auf Englisch) nur die Hälfte verstanden hat. Es ging irgendwie um Mäuse, die resistent dagegen sind und welche die es nicht sind und wo dann das Resistenzgen liegt.
Ansonsten noch 2 Medien hergestellt und dann war SCHLUSS!!! Bin dann nochmal in die andere Abteilung gegangen um da tschüss zu sagen und mir meine Bewertung abzuholen, aber: Mein Betreuer ist seit Donnerstag krank...naaaa gut...zu Hause dann erstmal Email an den geschrieben und mich bedankt und so.
Vom Praktikum behalten hab ich jetzt eine Schutzbrille, ein HZI-T-Shirt (etwas zu groß xD), Mikrochips für DNA und son Krams und gaaaanz viel neues Wissen.

Soo, jetzt muss ich aber in die Stadt -> Party machen oder Billard spielen.
Bis dann...Praktikumsbericht yeeha...
Flo

1 Kommentar 13.10.06 20:48, kommentieren

Praktikum Tag 9

Moin moin,

heute war der leider vorletzte Tag vom Praktikum und ich hatte heute sehr viel zu tun...leider zu viel, denn teilweise muss man in der neuen Abteilung auf 1000 Dinge gleichzeitig achten.
Zuerst musste Flo also 2 Medien für Bakterien ansetzen. Medien sind Nährlösungen oder Nährböden. Je nachdem ob mans flüssig oder fest haben will. In diesem Fall war es flüssig. Dazu musste ich mehrere Salze vermischen und das dann in Flüssigkeit und so lösen. Ja, meine Betreuerin hatte irgendwie vorausgesetzt, dass ich mich schon seit 10 Jahren da im Labor auskenne und die Plätze der Chemikalien kenne...also musste ich immer wieder fragen und nerven xD
Jaaa, das musste dann sterilisiert werden, was aber seine Zeit braucht. In der Zeit hab ich ein paar Bakterien überimpft, das heißt Kulturbakterien von Petrischalen auf neue übergesetzt (natürlich nicht komplett, sondern so ein bisschen). Etwas kompliziert wars dann aber beim überimpfen nicht den Nährboden "aufzupflügen". Der Nährboden heißt "Agar"...da passt pfügen gaaaanz toll (ich habs mir nicht ausgedacht oô aber bei den letzten Schalen gings dann xD
Als das fertig war, hab ich dann die Medien weitergemacht. Da mussten noch diverse Säuren und ka was sonst noch rein. Das Problem war aber, dass man teilweise 4 Teile unter ner Sterilbank (weeeeenig Platz!) in den Händen hatte und dann noch was ausglühen muss und DANN noch darauf achten, dass die Röhrchen auch schön unter der Bank bleiben und man auch ja nichts mit dem Kittel oder den Händen (der Teil, wo die Handschuhe aufhören) berührt.
Jaaajaaa, meine Betreuerin war da sehr ... streng...
Okay, und dann durfte ich wieder um halb 4 gehen (ich wollte....sonst hätt ich noch irgendwas machen müssen und mein Zug fährt da auch die nächste Zeit.)

Und morgen ist dann der letzte Tag =( Bin mal gespannt auf meine Bewertungen xD
Bis dann, tschau

Die Einfacht vom HZI-Campus. Zu sehen sind die Pforte (ist hoffentlich bald fertig) und links das Gebäude, in dem ich gearbeitet habe.

2 Kommentare 12.10.06 20:52, kommentieren

Praktikum Tag 8

Heute kam ich endlich in die neue Abteilung: "Mikrobielle Kommunikation". Joa, wie Bakterien und so sich verständigen, wie viele sie sind, um sich dann zusammenzuschließen um Biofilme zu bilden. Bisher ist alles noch ziemlich neu und was ich gemacht habe, kann ich nicht wirklich zu dem ebene geschriebenen zuordnen, aber gut. Kommt hoffentlich noch :D
Joa, aber mein aktueller Eindruck ist weniger gut als von der Genomanalyse. Liegt vielleicht auch an der Betreuerin. Sie ist zwar nett und erklärt auch alles gut, aber irgendwie...zu alt xD Und dadurch, dass sie noch nen polnischen Akzent hat kann man sie nicht so deutlich verstehen...
Achso, dadurch, dass meine Betreuerin heute um halb 2 in die TU-Braunschweig musste, hatte ich um halb 2 auch schon Schluss =) Sehr schön. Aber Morgen isses dann wahrscheinlich wieder anders...egal...

Na gut, dann bis morgen,
Tschau

1 Kommentar 11.10.06 19:52, kommentieren